info@caritas-bildungswerk.de «« 2020 »» Staatlich anerkannte Altenpfleger/-innen oder examinierte Gesundheits- und Krankenpfleger/ -innen mit zweijähriger Berufspraxis in der stationären oder ambulanten Pflege, Autor: Michael Hausdorf - erstellt am 01.09.2019 - letzte Änderung am 10.06.2020, Michael Hausdorf (Leitung) Die Weiterbildung zur Verantwortlichen Pflegefachkraft wird als Basiskurs (460 Std.) Sie können die Anmeldung auch online durchführen. Sie zielt auf den Erwerb sowie die Vertiefung von Fähigkeiten und Kenntnissen, wie sie … Startseite / Weiterbildung / Verantwortliche Pflegefachkraft gem. Mit dieser Weiterbildung werden führungsbezogene Kenntnisse wie die Grundlagen des Managements, der Qualitätssicherung und Kommunikation vermittelt. Der Lehrgang basiert auf der pädagogischen Grundlage einer konstruktivistischen Didaktik und der systemischen Betrachtung von Menschen und Organisationen. verantwortliche pflegefachkraft Kurse - Das intelligente Bildungsportal, das es Ihnen erlaubt, jegliche Art von Aus- und Weiterbildung zum Thema Kurse verantwortliche pflegefachkraft zu finden, ob als Präsenzveranstaltung, als Fernunterricht, als individuelles Coaching oder online. So gibt es Weiterbildungskurse mit einem Umfang von 460 Stunden gemäß § 71 SGB XI, die mit dem anerkannten Zertifikat als "Leitende Pflegefachkraft" oder "Verantwortliche Pflegefachkraft" abschließen. Die Weiterbildung zur Leitung einer Station/eines Bereiche soll die Teilnehmenden dazu befähigen, die an sie gestellten Leitungsaufgaben kompetent zu erfüllen und sich aktiv in die Weiterentwicklung in ihren Unternehmen einbringen zu können. Bei Abwesenheit von mehr als 10% ist eine Zulassung zur Prüfung nur in begründeten Ausnahmefällen möglich. Prof. Dr. rer. 3 SGB XI geregelt. Die Weiterbildung gliedert sich dabei in 12 umfassende Themenbereiche, die wir in Modulen zusammengefasst haben. Adam, 20.12.2020 - Verantwortliche Pflegefachkraft, HÖHER Management GmbH - Akademie für Pflegeberufe 4.3 Perfekte Weiterbildung neben der Arbeit Der Fernlehrgang kostet regulär € 2.578,00. E-Mail: info@dggp-online.de, Öffnungszeiten Montag – Freitag Unsere Weiterbildungen sind von der Zentralstelle für Fernunterricht zugelassen. Dabei wird – 01.07.2022 (Abschlussblock), Modul 13:    28.06. nsere Weiterbildung zur Pflegedienstleitung findet zu 100% online statt, damit Du maximal flexibel sein kannst. Online Weiterbildung zur Betreuungskraft gem. Weiterbildung zur verantwort-lichen Pfl egefachkraft/PDL Lehrgangsdauer Kursbeginn 12.10.2020 Kursende 29.10.2021 Kurs 531 Anmeldung Die Anmeldung erfolgt auf einem gesonderten Vordruck. Die Weiterbildung soll die Kursteilnehmer und Kursteilnehmerinnen befähigen, Selbstzahler, Telefon: 02824 / 93 99 501 Herbert Hockauf, Diplom Pflegepädagoge und -wissenschaftler, Johannes Jansen, wissenschaftlicher Mitarbeiter, Pflegepädagoge, Weiterbildung Stationsleitung Kurse I und II 2021, Weiterbildung Stationsleitung Kurse I und II 2020, Weiterbildung Stationsleitung Kurse I und II 2019, Die Lehrgangsgebühren betragen insgesamt 3.950,-€. Der theoretische Unterricht gliedert sich in Unterrichtsblöcke von 5 Tagen. Die Methoden des Unterrichts sind Fallarbeit, Einzel- und Gruppenarbeit, Projektarbeit, Themenzentrierte Studienzeit, Vortrag sowie Methoden der Gestaltpädagogik und der systemischen Familientherapie. § 71 SGB XI Unsere Weiterbildung vermittelt Ihnen berufsbegleitend in 480 Unterrichtsstunden notwendige Managementkompetenzen, um Pflegegruppen, -dienste und -stationen professionell zu leiten. Die erweiterten Funktionen dieser Webseite erfordern dass du JavaScript im Browser aktivierst. 02561/936225 Fax 02561/936240. Die „Verantwortliche Pflegefachkraft“ bzw. Kostenträger ... in der Sie von unseren Fachkräften online begleitet werden. §71 SGB XI, 460 Stunden Die Position einer verantwortlichen Pflegefachkraft (Pflegedienstleitung) gewinnt innerhalb des Pflegedienstes zunehmend an Bedeutung. Eine bundeseinheitliche Weiterbildung zur Pflegedienstleitung existiert nicht. eMail: sabine.guettgemanns@ipsawo.de. Die Weiterbildung zur verantwortlichen Pflegefachkraft startet mehrmals im Jahr an verschiedenen Standorten von maxQ. Am 18. sowie mindestens zwei Jahre Berufserfahrung erforderlich. Neben Fachwissen in der Pflege muss die PDL sich auch mit betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Fragen auseinandersetzen. Konzept zur Weiterbildung zur "Verantwortlichen Pflegefachkraft" (464 KB) Kontakt. Diesen können Sie gerne bei uns anfordern oder online abrufen unter www.bildungszentrum-wohlfahrtswerk.de Die Plätze werden in der Reihenfolge des Eingangs – 02.07.2022 (Abschlussblock), Modul 13:    21.06. Bedingt durch die gravierenden strukturellen Veränderungen im Gesundheitswesen werden sich Einrichtungen der ambulanten und stationären Pflege nur dann erfol… Dauer. online statt. Ratenzahlung / Förderung möglich. Der Kurs kann in einem Zeitraum von 12 Monaten, das entspricht einem Aufwand von zirka 7 Stunden pro Woche, erfolgreich abgeschlossen werden. Verantwortliche Pflegefachkraft in ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen (§ 71 SGB XI) Bedingt durch die gravierenden strukturellen Veränderungen im Gesundheitswesen werden sich Einrichtungen der ambulanten und stationären Pflege nur dann erfolgreich auf dem Markt dauerhaft behaupten, wenn sie über ein gelebtes und professionelles Management verfügen. §71 SGB XI (PDL + WBL) Version E-Learning cavad 2019-09-25T12:29:15+02:00 Darin werden folgende - zwingend erforderliche Voraussetzungen - genannt, um eine Weiterbildung zur Leitenden Pflegefachkraft (PDL) oder die Weiterbildungbildung zur Heimleitung zu absolvieren: Ausbildung in einem einschlägigen Gesundheitsfachberuf als Onlineshop Direkt online bestellen Seite 1/8 Demnach müssen Pflegeeinrichtungen seit dem 01.07.2008 gemäß § 71 SGB XI über eine leitende Pflegefachkraftkraft mit einer 460 Stunden Weiterbildung verfügen. Denn: Ein intensiver Wettbewerb, anspruchsvolle Kunden und Angehörige, gesetzliche Vorgaben und ein immer breiteres Dienstleistungsangebot, fordern von den Führungskräften in ambulanten Pflegediensten eine hohe Qualifikation. Diese können Sie entweder postalisch an unseren Hauptsitz in Kalkar oder per E-Mail an becker@dggp-online.de senden. Modul 1 - Praxisanleitung für Gesundheitsfachberufe; Modul 2 - Qualitätsmanagement in der Pflege; Modul 3 - Führen und Leiten in der Pflege; Verantwortliche Pflegefachkraft; Zusatzqualifikation Praxisanleitung Interkulturell; Standorte. Stationäre und ambulante Pflegeeinrichtungen erfüllen damit die gesetzlichen Voraussetzungen zur Eröffnung und zum Betrieb einer Pflegeeinrichtung gemäß §72 SGB XI. bietet eine Weiterbildung zur verantwortlich leitenden Pflegefachkraft gemäß § 71, SGB XI an. Pro Woche müssen maximal 10 Stunden von einem Fernstudenten investiert werden. Die Weiterbildung zur Verantwortlichen Pflegefachkraft nach § 71 SGB XI wird in der heutigen Zeit immer wichtiger. Auf Antrag können erfolgreich absolvierte Module oder vergleichbare Qualifikationen auf die Weiterbildung angerechnet werden. Verantwortliche Pflegefachkraft nach SGB XI §71, 16.03.2021 (noch 7 Plätze)22.09.2021 (noch 10 Plätze). Online Zusatzqualifikation zur Pflegedienstleitung. Grundlegend ist der Gedanke, dass ein wesentliches Merkmal der Organisation und somit auch Ihrer Tätigkeit die Interaktion zwischen den Menschen mit ihren unterschiedlichen Interessen ist. Tätigkeit einer verantwortlichen Pflegefachkraft ist ihre Fähigkeit zur Kommunikation, Kooperation, Konfliktlösung und Innovation. 9.00 Uhr  – 16.00 Uhr, Die Rahmenbedingungen im Gesundheitswesen haben sich verändert und die Anforderungen in Leitungspositionen sind deshalb auch deutlich umfangreicher geworden. Sie ist zuständig für Planung, Organisation und Kontrolle des gesamten Pflegedienstes. gem. 460 Std.) Dabei gehen qualifizierte Dozenten auch auf regionale Bestimmungen und Spezialisierungen ein. Die Weiterbildung ist so konzipiert, dass Sie berufsintegriert absolviert werden kann. Unter bestimmten Voraussetzungen kann die Weiterbildung mit einem Studium zum Bachelor of Arts. Caritas Bildungswerk Ahaus Wesheimstr. NRW-----Die Weiterbildung Verantwortliche Pflegefachkraft orientiert sich an den Richtlinien der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) und entspricht den Forderungen des SGB XI … § 71 SGB XI Unsere Weiterbildung vermittelt Ihnen berufsbegleitend in 480 Unterrichtsstunden notwendige Managementkompetenzen, um Pflegegruppen, -dienste und -stationen professionell zu leiten. medic. 9.00 Uhr  – 14.00 Uhr, Öffnungszeiten Die Weiterbildung soll zur Wahrnehmung der Aufgaben einer verantwortlichen Pflegefachkraft in der ambulanten Pflege befähigen und entspricht den Anforderungen an eine Weiterbildungsmaßnahme für leitende Funktionen (verantwortliche Pflegefachkraft) gemäß §71 SGB XI. Dozenten und das rundum sorglosprogramm wird hier gewährleistet. eMail: michael.hausdorf@ipsawo.de, Sabine Güttgemanns (Verwaltung) ... Ich kann die Weiterbildung auf jeden Fall empfehlen. 2672€ / Teilnehmer*in. Die Inhalte und der Aufbau der Weiterbildung sind an die DKG-Empfehlung für die Weiterbildung zur Leitung einer Station/eines Bereiches vom 28.11.2017 (geändert am 17.09.2018) angelehnt. Wir richten uns dabei streng nach den im SGB XI gegebenen Vorgaben und haben unsere Weiterbildung zudem dem aktuellen Markt angepasst. Weiterbildung. Kostenträger Pflegedienstleitung“ ist Mitglied der Betriebsleitung. Verantwortliche Pflegefachkraft - "Pflegedienstleitung" Beschreibung des Seminars. Montag – Freitag Die Weiterbildung wird mit einer schriftlichen (Projektdokumentation und Evaluation) und einer mündlichen (Projektpräsentation) Prüfung abgeschlossen. Verantwortliche Pflegefachkraft (PDL i.S.d. 41 48683 Ahaus Tel. und die zur Pflegedienstleitung als Aufbaukurs (264 Std.) Weiterbildung zur Leitung einer Station/eines Bereiches (Verantwortliche Pflegefachkraft, Stations-, Wohnbereichs- und/bzw. Davon entfallen 180 Stunden auf begleitende Projektarbeit in der Praxis und selbstgesteuertes Lernen. §71 SGB XI) des Anbieters HÖHER Management GmbH - Akademie für Pflegeberufe handelt es sich um einen Fernlehrgang und dieser wird mit einem Zertifikat nach 12 Monaten abgeschlossen. Zertifikat „Verantwortliche Pflegefachkraft für stationäre und ambulante Altenpflege nach § 71 SGB XI“. §71 SGB XI) ... Zudem gefällt ihnen an einem Fernlehrgang, dass neben dem Job die Verbindung von Weiterbildung und dem Beruf gegeben ist. zur Pflegedienstleitung gesehen. §§ 43b, 53c, SGB XI (m/w/d) Online Zusatzqualifikation zur Einrichtungsleitung. Das Berufsbild "Leitende Pflegefachkraft"(PDL) und "Heimleitung"(HL) ist in §71 Abs. Ziel dieser Weiterbildung ist es, Pflegefachkräfte mit mindestens zweijähriger Berufserfahrung zu befähigen, die vielseitigen Aufgaben in der Leitung eines Wohnbereiches, der Leitung eines ambulanten Pflegedienstes oder der Pflegedienstleitung einer stationären Einrichtung wahrzunehmen. §71 SGB XI (PDL + WBL) Version E-Learning Verantwortliche Pflegefachkraft gem. Weiterbildung zur „Verantwortlichen Pflegefachkraft" für berufstätige Führungskräfte Anerkennung vom Landesverband der Pflegekassen Mecklenburg-Vorpommern Zielsetzung. Basis- und Aufbaukurs können getrennt oder auch in Folge absolviert werden, je nach dem, welchen Abschluss man machen will. Ziel der Weiterbildung zur Pflegedienstleitung (PDL) ist es, diese Kompetenzen zu fördern und die Teilnehmer/innen zu befähigen, die Leitung von stationären Einrichtungen kompetent auszufüllen. Mitspracherecht hat sie in der Regel bei der Erstellung und Beurteilung von Mitarbeitern und in der Zusammenarbeit mit Angehörigen und Bewohnern. Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns telefonisch unter: 02824/9399503 oder 0201/6493870 oder per Mail unter: becker@dggp-online.de. Der Lehrgang erfüllt die Erfordernisse des §71 SGB XI. Alle in der Weiterbildung festgelegten Unterrichts- und Übungseinheiten sind verpflichtend. Beschreibung. Der Unterricht findet überwiegend als Fernunterricht bzw. Telefon: 02452-9786744 Arbeitgeber Zentrale St. Wendel; Standort Merzig; Standort Saarbrücken; Wir über uns. Verantwortliche Pflegefachkraft gem. 12 Monate (460 UE) Starttermin(e) 16.03.2021 (noch 7 Plätze) 22.09.2021 (noch 10 Plätze). Verantwortliche Pflegefachkraft gem. § 71 SGB XI . Die Weiterbildung vermittelt die hierzu notwendige pflegefachliche, kommunikative und Managementkompetenz, um Pflegegruppen, Pflegedienste und Pflegestationen zu leiten.